Login
 Home > News
User Online: 2

Hauptmenü
Community
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 42
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 2


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Artikel zum Thema: aktuelle News


Thema durchsuchen:   

Artikel Übersicht | Thema auswählen ]


19. April - 25. April (KW 16) (News)
mehr... Druckoptimierte Version Diesen Artikel an einen Freund senden Kommentare (0) 834 mal gelesen
Thema: aktuelle News

Die Party-Rocknacht in der Bärenhalle war vorbei und was war dann?

Die erste Hälfte der Woche war eigentlich wie immer. Wir ham uns halt a weng asgeruht usw.

Am Donnerstag ham wir uns dann in Haselhof getroffen und unsere paar 100 Bargläser und des restliche Equipment im Dachboden "einzumotten". Wie jedes Jahr warn dann a plötzlich a paar Sachen aus unserem Inventar zu die Bernecker gewandert und umgekehrt ("Wir suchen unsere Kiste mit Schnaps, aber es geht ned um den Inhalt sondern nur um die Kiste") Aber irgendwann taucht doch alles wiedere auf und wenns erst nach 2 Jahren is (ich sag bloß Grillschürzen...)

Am Freitag war dann glaub ich weiter nix, also zumindest war ich schön brav daheim :-)

Aber am Samstag warn ma mal wieder richtig fort. In Görau hat der Wanderverein des jährliche Schupfenfest veranstaltet. Sekt (Cin Cin) und Bacardi warn mal wieder richtig lecker (in der Bar wars saueng wie jedes Jahr) und Fortress hat auch richtig super gespielt (wie immer halt). Ach ja, Eis hat ma do ja a kaufen können, aber nach der 3. Flaschn Sekt schmeckt a milch-Eis irgendwie komisch :-)

Also kurz gesagt es wor halt einfach mol wieder richtig schee.

Ansonsten war die Woche eigentlich relativ unspektakulär.

Also bis zum nächsten Einsatz :-)

Kerstin

Geschrieben von Kerstin am Dienstag, 18. Mai 2010

KW 15 (News)
mehr... Druckoptimierte Version Diesen Artikel an einen Freund senden Kommentare (0) 751 mal gelesen
Thema: aktuelle News

Ich erzähl euch jetzt mal was so in der Woche vom 12. bis 18. April passiert ist. Also die Woche fing eigentlich ganz ruhig an.

Am Donnerstag dann war bei uns auf Gruppenabend recht viel los da wir die ersten Vorbereitungen für unsere Party-Rock-Nacht in der Bärenhalle - die wir wie jedes Jahr mit den Bad Berneckern organisieren - treffen mussten. Auch waren unsere neuen T-Shirts da wo sich jeder drüber gefreut hat und gleich ausprobieren musste ob die auch wirklich passen.

Am Freitag dann haben alle zam geholfen und die Bärenhalle Partybereit gemacht. Also wurde der Boden hergerichtet, die Bar und die Bühne aufgebaut und vieles mehr, damit der Abend auch gelingen konnte.

Am Samstag dann wars endlich so weit unser Fest konnte schon fast stattfinden aber zu früh mussten noch mal a paar ran und die letzten Arbeiten vor dem Besucheransturm erledigen. Am Abend hat sich die Halle dann langsam gefüllt. Wir hatten alle Hände voll zu tun, damit die Gäste ausgelassen feiern konnten. Die Party näherte sich dann allmählich dem Ende. Als dann alle gegangen waren mussten wir trotz des langen Tages und der sich immer mehr ausbreitenden Müdigkeit die Halle wieder aufräumen und putzen, was dann doch recht flott ging, sodass die fleißigen Helfer in ihren wohlverdienten Feierabend gehen konnten.

Geschrieben von verena am Mittwoch, 12. Mai 2010

Vom 05.04. bis 11.04. (News)
mehr... Druckoptimierte Version Diesen Artikel an einen Freund senden Kommentare (0) 824 mal gelesen
Thema: aktuelle News

Die Woche hat ruhig begonnen.

Am Donnerstag ham wir uns alle wider getroffen. Am Donnerstag war Klöswettessen. Der Bernd hat die meisten Klöse gegessen, Vielfraß :-) Bei den Mädchen war die Nicole, diejenige die die meisten gegessen hat.

Am Freitag war Brotzeit beim Max - Neifeiern. Geburtstag war recht schön, wir hab a weng was getrunken und a weng was gegessen.

A paar waren davor noch bei die Eckerssdorfer im Theater.

Am Samstag war Kerwaesse. Wir hatten ein 3-Gäng-Menü und es war sehr lecker, wie immer in Gräfenthal. Danach waren Michl, Schirbel, Steffi und ich noch auf der Flying-Hirsch-Party in Cottenbach.

Sonntag war dann Relax-Tag

 

Geschrieben von Potzel-Tuning am Dienstag, 04. Mai 2010

KW 12 - KW 13 (News)
mehr... Druckoptimierte Version Diesen Artikel an einen Freund senden Kommentare (1) 772 mal gelesen
Thema: aktuelle News Die Woche vom 22.03.-28.03.2010 bagann eigentlich ziemlich ruhig.. bis zum Donnerstag "Bühne abbauen 20:00 Uhr in Crottendorf", es ist Punkt 20:00 Uhr & es wird 20:15 Uhr, nur leder ist immer noch keiner da. Naja, dann truttelten so langsam ein paar starke Jungs und Mädels ein, doch erst mal musste das Stehengebliebene von der letzten Theateraufführung beseitigt werden. Nach ca. 1,5 Stunden machten wir uns dann an das eigentliche "Bühneabbauen". Obwohl man über alles drüber & nüber gestolpert ist und mancheiner sich vor lauter Wut den Finger fast platt geschlagen hat, ist trotzallem alles gut gegangen.

Am Samstag den 27.03. war der Heimatabend von den Bad Berneckern, dort war unsere LJ natürlich auch vertreten. Nachn Heimatabend sind die jenigen noch auf Schwingen, wo unser Vorstand Herr T. H. aus E. es mal wieder krachen ließ.

Am Donnerstag den 01.04. war unser Grupenabend "Ostereier suchen mit Meli". Um 20:30 Uhr gings los, allerdings war es daußen schon stockfinster & die Eier und  waren im Wald versteckt. 76 Ostereier & Osterhasen waren versteckt und am Ende war sogar wieder alles da!

Der Abschluss für diese Woche war die Busfahrt nach Issigau am 04.04.2010, dort spielte wie letztes Jahr die Band Geile Zeit. Auf der Hinfahrt wurde schon kräftig gebechert, gesungen und gelacht. Als allererstes verteilten wir 0:00 Uhr gabs scho die ersten Aussetzer, denn Herr M. H.aus Z. war total betrunken und musst leider mal raus an die frische Luft. Um 01:30 Uhr war dann die geplante Abfahrt, doch erst mussten wir schauen ob wir aus dem ackerten Feld wo unsere Spezialistenbusfahrer geparkt hatte überhaupt wieder rauskommen. Es war nicht mal mehr Platz zum umkehren, also mussten wir erstmal 500m rückwärts die enge Straße zurück - es hat ungelogen 1 Stunden gedauert bis wir endlich Richtung Autobahn fahren konnten. Wie wir dann Gott sei dank um 3:45 Uhr daheim waren, war jeder froh & wollte nur noch ins Bett!

 

Das wars für diese 2 Wochen..

 

Liebe Grüße, Franzi

 

Geschrieben von Franzi am Sonntag, 18. April 2010

Bericht KW 11 (News)
mehr... Druckoptimierte Version Diesen Artikel an einen Freund senden Kommentare (0) 742 mal gelesen
Thema: aktuelle News Hallöchen!

 

Nun bin ich mal wieder dran euch zu erzählen was wir in der Woche vom 15. - 21. März 2010 so alles getriem ham.

 

Im Großen und Ganzen is es im vergleich zu den anderen Berichten in der Woche recht ruhig zugegangen.. Wegen unserer Theateraufführungen am Wochenende ham wir am Donnerstag unseren Gruppenomd ausfallen lassen. Weil a weng Schlaf braucht ma ja ab un zu auch noch! ;)

 

Wie gesagt am Freitag den 19. März haben unsere Theaterschauspieler des vor letzte mal unseren 3 Akter "Eine fast sündige Nacht" präsentiert. In den Zuschauerreihen konnte man an diesem Abend einen Spezialguest sehen, nämlich unsern Exberchermaster, jetziger Landrat Hermann Hübner.  

 

Am Samstag dne 20.03.2010 war dann die letzte Aufführung von unserem Bauerntheater in Crottendorf! Wie gesagt mehr war in der Woche ned los..

Liebe Grüßen, eure Sandy

 

 

 

Geschrieben von Sandy am Montag, 29. März 2010

Wochenbericht KW 10 (News)
mehr... Druckoptimierte Version Diesen Artikel an einen Freund senden Kommentare (0) 678 mal gelesen
Thema: aktuelle News Nun kommen wir zur Bericht zwei der neuen Reihe.
Die Woche begann recht ruhig. Die neue Vorstandschaft traf sich zur ersten V-Sitzung. Es wurde ein neues Programm ausgearbeitet, dieses seht ihr im Kalender :-) ich such bluß: Wer lesn ko, is besser dro J. Die Vorbereitung für una nächstes Event, unsere Party-Rock-Nacht am 17.04.2010 in der Bärenhalle in Bindlach zusammen mit die Bernecker, laufen auf Hochtouren. Lasst euch überraschen und kommt vorbei :-)

Wecha unara haufn Theodervorstellungen, is una Gruppnomd einfoch a mol ausgfalln. Drum kumma mir gleich zum Freidoch. In Vorboch, wor wie alle Johr, die Deutz-Fahr-Party vo die Stockicha. Trotz des Sauweeders worn mir natürlich a onwesnd. Mir wolln eich etz ned na ganzn Omd dazilln, wal des dät die Läng vom Bericht sprenga, und deswecha song mir eich nur des wesentliche, „uns“ is zwischa  02:30 Uhr und 03:00 Uhr a Flaschn Bacardi geklaut worn. (Einfoch su, ohne Vorwarnung) Herr B.W. aus U. und Herr H.H. aus D. hom dann ganz schee deppad gschaut und sen na restlichen Omd als Ermittler unterwegs gwesn um den Täter auf die Schliche zu kommen. Leider, leider erfolglos. Deswecha bittn mir um Hinweise: „WER HAT WAS GESEHEN?“ Bitte bei Herrn B.W. oder Herrn H.H. melden. Die Telefonnummer 0190 / 08 15 47 11.

Om Samsdoch den 13.03.2010 um ochta omds gings weiter mit unan Theoder. Die Vorstellung wor recht gut besucht und unara Spieler voll supa drauf. Es gab ewich viele Lacher und einigen Zwischenapplaus. Des wor echt MEGA. Mir glam unara Zuschauer hot des scho gut gfalln. Danoch sen dann a poor scho widda auf Vorboch zo der Deutz-Fahr-Party mit die 5 Lustigen 3. Wor zwor nimma su viel los ober es wor nuch recht schee. Wal die 5 Lustigen 3 doch su Lustig sen :-) (Am 12.11. um 10 Uhr 9 sagt der achte zum siebten: Solche sechs wie uns fünf, gibt es keine vier mal, weil wir drei die zwei einzigen sind :-)) Viel gibt’s ned zo berichtn, außer dass ma a nuch an Stockicha ham gfohrn hom, der wor vielleicht vul. J Ham wärts sen ma wie in an Rennauto, der Frau S.D. aus Z. gfohrn su schnell bzw. zackig worn mir unterwegs, obwohls ja eigentlich glott sa hät kenna… Dafier wor ma ja a schnell daham. :-) Anare vo uns worn in F-Dorf bei die Oberpferder auf Frühjohrs-Tanz gwesn. Die hom a Besuffna ham gfohrn… Onscheinend sen mir Gräfadehla gute Fohrer, wal imma a Haufn mit uns mitfohrn wolln. Und der Rest vo unara Landjugend feierte das gelungene Theoder mit Gaasmoßrenna und leckeren Werscht. Ihr kennt eich ja vorstelln, dass des dann a recht longa Omd bzw. Nocht worn is, und mir erst in die frühen Morgenstunden beim Heinz weiter sen :-). Die Onständign und Brovn sen ham ins Bett ganga und die anern, die eigentlich a onständig und brov sen, bluß mehra druchzieng, hom im nächsten Wertshaus Stopp gmacht und a gute Brotzeit verdrückt :-) Wie lang des nuch gedauert hot, waß kaner su recht :-). Om gleichen Morgen is dann mit an Kaffeekränzla und Frühschoppen weiter ganga. Sogor Theoder-Spieler hom ganz durchgmacht und sen omds mit müde Gsichter und rauer Stimm zur Aufführung kumma. Trotz Kater (Katz??) hot doch alles ganz gut geklappt. Unter die Zuschauer befand sich noch ein Gebodsdochskind, der dann für die Spieler und für sich natürlich a :-) a Fläschla springa hot lossn. :-)

So des wors etz vo unara Seitn, vielen Dank für die Aufmerksamkeit und auf ein baldiges Wiedersehen bis dahin grüßen euch M&N aus O.
Geschrieben von Meli am Montag, 22. März 2010


45 Artikel (8 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 1.12.3.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2006 - 2018 by www.elj-graefenthal.de

NDeezign.com